Dankesrede & Würdigung

Verleihung des Österreichischen Preis für Entwicklungsforschung 2019 an Walter Schicho

Walter Schicho wurde vom Bildungsministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit dem österreichischen Preis für Entwicklungsforschung ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!

Seine Dankesrede sowie eine Würdigung von Birgit Englert können Sie hier nachlesen.

Veranstaltungsbericht & Fotostrecke

10 Jahre C3: Über moralischen Anspruch hinter barbarischen Praktiken.

„Die westliche Zivilisation? Das wäre eine gute Idee“ zitiert María do Mar Castro Varela Mahatma Gandhi, nennt Europa „barbarisch“ und zeigt auf, wie eine kritische Pädagogik widersprüchliches Handeln bewusst machen kann.

 

 

Veranstaltungsbericht & Fotostrecke

Abhängigkeit erklären, statt Entwicklung zu messen.

Veranstaltungsbericht & Fotostrecke

Internationalistischer Nationalismus: Nationale Befreiung und Panafrikanismus.

Nationalismus und Internationalismus können Hand in Hand gehen. Am Beispiel von Ghanas und Algeriens Unabhängigkeitsbewegungen untersucht Lisa Hoppel in ihrem neuen Buch Strategien und Konsequenzen einer wirtschaftlichen und kulturellen Einheit Afrikas zwischen 1945 und 1963.

cof
Veranstaltungsbericht & Fotostrecke

Zu Samir Amin und seiner Vorstellung einer antikapitalistischen nationalen Entwicklung.

Kann Volkssouveränität als Alternative zur liberalen Globalisierung verstanden werden? Der im August 2018 verstorbene Weltsystemtheoretiker Samir Amin diskutiert in seinem Werk die Möglichkeiten und Grenzen eines fortschrittlichen Nationalismus.

Veranstaltungsbericht

Rosa Luxemburg, Ökonomik und der Globale Süden

Am 2. März fand die 2. Rosa Luxemburg Konferenz in der Volkshochschule Hietzing statt, im Rahmen derer der Mattersburger Kreis einen eineinhalbstündigen Workshop zum Thema „Rosa Luxemburg, Ökonomik und der Globale Süden“ organisierte.

 

 

Veranstaltungsbericht & Fotostrecke

Neoliberal oder progressiv? Die Zukunft der EU-Industriepolitik

Der „Rückzug des Staats“ im Neoliberalismus lässt sich auch in der Industriepolitik beobachten. Angesichts der globalen Finanzkrise wurde die Debatte um Industriepolitik allerdings wieder aufgegriffen. Wie könnte Industriepolitik progressiv gestaltet werden, um künftigen Krisen vorzubeugen?

Kontakt
Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik
an den österreichischen Universitäten
Sensengasse 3
1090 Wien, Österreich

T +43 1 317 40 17
E office@mattersburgerkreis.at
Abonnieren Sie unseren Newsletter
© 2015 Mattersburger Kreis für Entwicklungspolitik an den österreichischen Universitäten | Impressum
Darstellung: